Berghotel Glockenberg Inh. Olaf Reinhold • Küchenmeister

Unsere Chronik – Von der Glockenbergbaude zum Hotel im Oberharz

Das Hotel - Früher

Unser Familien- und Traditionsbetrieb ist seit 1953 die Adresse für Harzurlauber, Familien, Skifahrer oder Biker.


Die Chronik des Hotels im Oberharz seit 1953

Im Sommer 1953 ersteigerte Herbert Reinhold und seine Ehefrau Friedel Reinhold den Rohbau des heutigen „Berghotel Glockenberg“ in St. Andreasberg.

Am 03.12.1953 wurde das Hotel im Oberharz unter dem Namen „Glockenbergbaude“ eröffnet. Zum Zeitpunkt der Eröffnung verfügte das Haus über 29 Zimmer mit 48 Betten und 365 Sitzplätze im Restaurant. Schon wenig später wurde das Hotel auf 55 Zimmer (davon vier Zimmer mit Dusche) mit 80 Betten und 515 Sitzplätzen erweitert.

Das Hotel - Erweiterung

Das Hotel - Renovierung der Zimmer

Am 01.05.1972 übernahm der Sohn Hans-Joachim Reinhold und dessen Ehefrau Inge Reinhold das Hotel im Oberharz.

Am 03.05. 1978 hat der Besitzer seine Prüfung zum Küchenmeister und zum Ausbilder bestanden. Auch Inge Reinhold hat ihre Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abgelegt. Der Betrieb bildet bis heute erfolgreich Lehrlinge in den Berufen Hotelfachfrau/-mann und Koch/Köchin aus.


1991 hat der Sohn Olaf Reinhold im elterlichen Betrieb seine Ausbildung zum Koch begonnen und 1994 mit Erfolg beendete.

Die Kaffeeterrasse wurde 1994 komplett modernisiert und bietet nun bis zu 50 Außensitzplätze.

1994 hat Olaf beim Berufswettbewerb „Harzer Jugendmeister“ im Bereich Küche den 2. Platz belegt und im Juli seine zweite Lehre als Hotelfachmann im elterlichen Betrieb begonnen.

1997 hat Olaf seine Ausbildung mit der Traumnote „sehr gut“ beendet. Aufgrund der guten Leistungen hat der Ausbildungsbetrieb „Berghotel Glockenberg“ 1997 eine „Anerkennung besondere Verdienste für die Berufsausbildung“ von der IHK Braunschweig erhalten.

Das Hotel - Außensitzplätze

Das Hotel - Ausbildungsbetrieb

Ferienwohnung, Restaurant und Hotel im Oberharz – Damit unsere Gäste sich wohlfühlen

Für das leibliche Wohl aller Gäste im Restaurant und im Hotel im Oberharz ist bestens gesorgt, eine reichhaltige Speise- und Getränkekarte mit etwa 120 Gerichten (auch Harzer Spezialitäten) stehen zur Auswahl. Die Gasträume können Sie für Familienfeiern jeglicher Art nutzen.

Am 10.05 2001 hat Olaf Reinhold seine Küchenmeisterprüfung mit Erfolg bestanden und im August den elterlichen Betrieb übernommen.

Neue Teppiche, neue Eingangstür oder weitere Familienzimmer – in unserem Hotel im Oberharz gehen die Modernisierungen stets voran.


2004 wurde ein kleines Blockheizkraftwerk zur eigenen Strom- und Wärme-Erzeugung in Betrieb genommen. Das Zweite folgte 2009.

Seit 2005 können wir eine weitere Ferienwohnung im Hotel im Oberharz vermieten.

Das Hotel - Übernahme durch Olaf Reinhold

2010 ist das Balkongeländer im Harzer Stil erneuert worden. Seit 2012 stehen auf unserer Terrasse ebenfalls Holztische und Bänke im Harzer Stil. Heute verfügt das Berghotel Glockenberg über zwölf Doppelzimmer, ein Einzelzimmer, zwei Familienzimmer und vier Ferienwohnungen. Unser Speisenangebot servieren wir im Restaurant mit 65 Plätzen, im Panoramazimmer oder auf der Kaffeeterrasse. Im Saal stehen 100 Sitzplätze zur Verfügung.

Seit 2011 ist in unserem Hotel im Oberharz WLAN für alle Gäste verfügbar und seit 2014 verfügen zwei Ferienwohnungen sowie Balkonzimmer über Smart LED TV. Unsere Küche hat von 11 bis 14 Uhr sowie von 17 bis 21 Uhr für Sie geöffnet. Dienstag ist Ruhetag.